Helft mir doch in meiner Not …

Helft mir doch in meiner Not …

… so klang es am 11. November in der Mittergarser Pfarrkirche. Bei unserer Andacht zu Ehren des Heiligen St. Martin zeigten die „Choryfeen“ in einem Singspiel wie St. Martin mit einem Bettler seinen Mantel teilt, damit dieser nicht mehr frieren muss. Voll Eifer sangen, spielten und lasen alle Kinder ihre Lieder und Rollen.

Leider fiel aufgrund des anhaltenden Regens der große Umzug durchs Dorf aus. Deshalb teilten die Kinder das Brot dieses Jahr während der Andacht in der Kirche. Anschließend zogen die zahlreichen Kinder mit ihren schönen bunten Laternen hinter St. Martin auf seinem Pferd eine kleine Runde über den Dorfplatz.

Im Feuerwehrhaus hatte die Landjugend Punsch, Glühwein und Lebkuchen vorbereitet um die Gottesdienstbesucher zu bewirten. Außerdem verteilten Mamas die vom „Begnaz-Stadl“ gesponserten Martinsgänse an die Kinder – die meisten Gänse wurden sofort verspeist.

Wir – vom Familiengottesdienstkreis – möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die beim Martinsfest mithelfen, daß immer alles so reibungslos klappt.