Sommerspecial “Bühne frei” eine tolle Idee

Das Sommer-Event „Bühne frei“ der Theaterer

Ein lang gehegter Wunsch von Martina ging am dritten Juliwochenende in Erfüllung.
Unter freiem Himmel zu spielen, davon träumte sie schon viele Jahre.
Dank der „Zwangspause -Corona “ setzten wir gemeinsam im Frühsommer die Idee – ihren Wunsch um.

Es fanden sich nicht nur erfahrene Akteure, sondern auch motivierte Kinder und Jugendliche, die Interesse hatten, aktiv dabei zu sein. Im Mittergarser Innstadion wurden nach einigen Probenwochen die Sketche „Der Stau“ und „Die Fahrstunde“ von den Nachwuchsschauspielern (Timon, Hanna, Antonia, Anna, Maxi, Fiona und Alina) auf die Freiluftbühne gebracht. Von allen Seiten, an allen drei Aufführungsabenden wurdet Ihr gelobt und gefeiert – IHR habt das SUPER gemacht!
Die Einakter „Die Tante aus Amerika“ und „Der Trauminet“ mit den „alten Hasen“ und einigen Neuen (Nadine, Erik, Leonie, Lena, Kathrin, Horst, Christoph, Martina, Hans, Karin, Marion, Georg, Martin) standen auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Unter großen Beifall für alle Aktiven, wurden an perfekten Sommerabenden die kurzweiligen Stücke aufgeführt.

Bei freier Platzwahl, lecker Gegrilltem und kühlen Getränken genossen alle die Abende bei schönem Ambiente aufm Fußballplatz. So mancher Abend dauerte bis zum anderen Morgen ;). Die Mittergarser sind wieder froh, dass sich was rührt und man zusammen feiern und das Leben genießen darf. Das Wochenende konnte nur gelingen, da WIR alle zusammengeholfen haben, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Bedanken möchten wir uns auch bei der Veranstaltungstechnik Bräu. Mit Licht und Ton wurden wir perfekt in Szene gesetzt.
Jetzt gilt es an dieser Stelle DANKE zu sagen an Euch Schauspieler/Innen, Helfer und Unterstützer bei den Proben, Auf – und Abbau, Deko, Verkauf, Grill usw., und vor allem bei den Zuschauern. Dank eurem Kommen wurde das Wochenende ein voller Erfolg.

Susanne Ziegelgänsberger

zu den Bildern

mehr Fotos folgen